ÖFFENTLICHE ANSTTALT – GEWERBLICE UND WIRTCHAFTLICHE ALANTA SCHULE

Im alten Gut von Alanta war in den Jahren 1940 – 1946 eine landwirtschaftliche Schule tätig (untergebracht), auf deren Basis 1959 ein Landwirtschaftliches Technikum gegründet wurde. Nach Veränderungen in den Fachrichtungen wurde es 2002 in eine gewerbliche und wirtschaftliche Alanta Schule, im Jahre 2004 in Öffentliche Anstalt – gewerbliche und wirtschaftliche Alanta Schule umgestaltet.
In der Schule lernen und studieren zurzeit über 470 Schüler und Studenten, etwa 50 Lehrer sind hier beschäftigt .Es gibt es ein Gymnasium Abteilung, in der die Schüler können gleichzeitig Hauptausbildung und Mittelschulausbildung zu erwerben.

Schüler ohne Hauptschulabschluss können neben der Berufsausbildung zum Tischler, Schneider Klempner oder zur landwirtschaftlichen Fachkraft (biologischer Anbau) auch den Hauptschulabschluss erwerben. Schüler mit Hauptschulabschluss können neben der Berufsausbildung zum KEZ Mechaniker, Koch/ Kellner oder Mauer/ Trockenbauer zusätzlich die Abiturprüfung ablegen.

Die Schüler mit Mittelschulausbildung können solche Berufe erlernen: LKW Fahrer- Spediteur, Buchhalter-Kassier, Versicherungs- Berater, Kellner, kaufmännischer Berater im Land, Pferdezüchter.
Studenten der Fachhochschule Utena werden während einiger Module ihrer landwirtschaftlichen Ausbildung in dieser Schule unterrichtet.
In der Erwachsenenbildung (lebenslanges lernen) werden Kurse bis hin zur Abiturprüfung angeboten. Umschulungen (allgemein) und Weiterbildung in landwirtschaftlichem Bereich sind möglich. Die Schule war erfolgreich bei der Durchführung von Projekten der EU wie zum Beispiel Leonardo Da Vinci, Comenius und anderen. Zurzeit wird das Projekt“ Gründung Landwirtschaftspraxisbasis in der Ö.a Gewerbliche und wirtschaftliche Alanta Schule“ vollzogen.
In dieser Schule wurden Seminare und internationale Konferenzen durchgeführt. Es bestehen enge Beziehungen mit Hochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen Litauens.
Die Schulbibliothek ist zum wichtigen Kultur-, Wissenschafts-, Informations- und Unterhaltungszentrum der Schule geworden. Die Bibliothek besitzt einen mit Computern ausgestalteten Lesesaal mit 20 Plätze (Arbeitsplätzen). Die Schule verfügt über gut eingerichtete und gepflegte Wohnheime für ihre Schüler. Den Gästen der Schule steht ein kleines Hotel zur Verfügung. Das Kultur- und Sportleben der Schule ist interessant und intensiv.

________________________________________

Kontakte

Rechtsform: Öfentliche Ansttalt
Adresse: Technikumo Strasse 2,Dorf Naujasodis, Post Alanta, Bezirk Molėtai, LT-33315,LITAUEN
CODE: 191176774.

Telefon: +370 383 585 00; +370 383 583 36;

Fax: +370 383 537 00, 583 36

E-mail:
Direktor altvm@is.lt
Sekretärin alantostvm@is.lt
Lehr-abteilung ugdymas@alantostvm.lt
Über Internetseite: virinta@is.lt

________________________________________

Projektenleiterin

Dalia Ivanauskienė
Tel.: +370 612 854 24;
+370 383 537 01;
E-Mail:: alpro@is.lt